Sport Ruscher https://www.ruscher.de Ihr Ansprechpartner für Ausdauer mit den Schwerpunkt Laufen und Triathlon Sat, 01 Oct 2022 11:03:01 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.5.10 Unsere neuen Trail-Schuhe für Euch https://www.ruscher.de/unsere-neuen-trail-schuhe-fuer-euch/ Fri, 30 Sep 2022 15:05:00 +0000 https://ruscher.de/?p=332420 Wir haben wieder neue Laufschuhe für Euch. Die Trailrunning Szene wächst so stark, wie keine andere Sportart. Darum möchten wir Euch sechs neue Trailrunning Schuhe vorstellen, mit denen sich selbst das Bergauflaufen federleicht anfühlt.  Neben unseren bewährten Modellen haben wir neu den Peregrine 12 von Saucony, Daichi 6 von Mizuno, Olympus 5 und Outroad von […]

Der Beitrag Unsere neuen Trail-Schuhe für Euch erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Wir haben wieder neue Laufschuhe für Euch. Die Trailrunning Szene wächst so stark, wie keine andere Sportart. Darum möchten wir Euch sechs neue Trailrunning Schuhe vorstellen, mit denen sich selbst das Bergauflaufen federleicht anfühlt. 

Neben unseren bewährten Modellen haben wir neu den Peregrine 12 von Saucony, Daichi 6 von Mizuno, Olympus 5 und Outroad von Altra und den Challenger Atr 6 und den Speedgoat 5 von HOKA.

Du willst mehr über diese Trailrunning Schuhe wissen, dann besuche uns gerne in unserem Ladengeschäft.

Der neue Peregrine 12 von Saucony ist zwar sehr schnell, aber durch eine weiche und federnde Polsterung in der Sohle trotzdem noch komfortabel. Den nötigen Schutz vor Nässe und ein flexibles und reibungsloses Laufen auf den Trails bietet eine Rock Plate unterm Fuß.

Der Wave Daichi 6 von MIZUNO wurde komplett überarbeitet. Die Michelin-Gummilaufsohle und das griffige Profil sorgen für perfekten Halt bei jeglichen Geschwindigkeiten auf den wildesten Trails. Ein neues Schnürungssystem sorgt für extra sicheren Halt im Mittelfußbereich.

Der Olympus 5 von Altra gibt deinem Fuß durch die originale FootShape die Möglichkeit sich auf den Trails natürlich auszubreiten und zu entspannen, wodurch du stabiler am Berg unterwegs bist. Außerdem werden dein Laufstil, deine Haltung und deine Landung durch eine spezielle Plattform in der Sohle gefördert.

Der Outroad ist ein neuer Trailrunnig Schuh von Altra, der optimal für urbane Trails gemacht wurde. Die Dämpfung des Schuhes erzeugt auch auf asphaltieren Wegen ein angenehmes Laufgefühl. Durch die griffige Sohle hat man aber auch auf den Trails den nötigen Halt. Mit diesem Schuh macht also sowohl der Weg von der Haustüre bis zum Trail als auch der Trail an sich risen Spaß.

Der Challenger Atr 6 von HOKA ist ein richtiger Allrounder. Sowohl auf der Straße als auch in den Bergen sorgt das strategische Profil des Schuhes für ein weiches Laufgefühl. Ein atmungsaktiver und leichter Gore-Tex Innenschuh und ein wasserabweisendes Obermaterial halten deine Füße bei jedem Wetter trocken.

Der Speedgoat 5 von HOKA wurde komplett neu aufgelegt und nochmal in vielerlei Hinsicht verbessert. Sein Megagrip hilft dir auf jedem Trail stabil zu bleiben. Der Schuh passt sich durch eine dynamische Sohle optimal an deine Fußwölbung an. Außerdem ist er nochmal um 15 g leichter, ohne dabei seine Standhöhe zu verlieren.

Du glaubst einer der Schuhe ist wie für dich gemacht? Dann komm doch zu uns in den Laden und erfahre durch unsere Mitarbeiter noch mehr über jeden Schuh, damit du die maximal mögliche Menge an Spaß auf den Trails rausholen kannst.

Der Beitrag Unsere neuen Trail-Schuhe für Euch erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
„Nach’gschaut“ – ein Tag gemacht zum Laufen https://www.ruscher.de/nachgschaut-ein-tag-gemacht-zum-laufen/ Tue, 06 Sep 2022 14:21:20 +0000 https://ruscher.de/?p=325688 Liebe Teilnehmer/-innen vom vergangenen Sonntag,ein herrlichen Sonntag durften wir erleben. Unser Fotograf Philipp ist noch dabei, das professionelle Bild- und Videomaterial zu überarbeiten.Als kleinen Vorgeschmack kann ich Euch aber bereits hier ein paar Bilder präsentieren, die unser Team selbst „geschossen“ hat. Und natürlich auch noch einmal ein Strecken-Video. Unser Fotograph Philipp Ledènyi hat sich professionell um die visuellen […]

Der Beitrag „Nach’gschaut“ – ein Tag gemacht zum Laufen erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Teilnehmer/-innen vom vergangenen Sonntag,
ein herrlichen Sonntag durften wir erleben. Unser Fotograf Philipp ist noch dabei, das professionelle Bild- und Videomaterial zu überarbeiten.
Als kleinen Vorgeschmack kann ich Euch aber bereits hier ein paar Bilder präsentieren, die unser Team selbst „geschossen“ hat. Und natürlich auch noch einmal ein Strecken-Video.

Unser Fotograph Philipp Ledènyi hat sich professionell um die visuellen Erinnerungen gekümmert.

Viel Freude damit.
Viele liebe Grüße! der Klaus 

Der Beitrag „Nach’gschaut“ – ein Tag gemacht zum Laufen erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
„So regenerierst du schneller und effektiver!“ https://www.ruscher.de/so-regenerierst-du-schneller-und-effektiver/ Mon, 29 Aug 2022 07:00:00 +0000 https://ruscher.de/?p=325520 Danke für Euer hohes Interesse an diesem Webinar – es war ein voller Erfolg. Hier zum Download das Handout. Kostenloses Webinar am vergangenen Mittwoch, den 31.08.2022 Im Training wissen wir immer genau, was zu tun ist. Aber wie sieht es zwischen den Einheiten aus? In der Regenerationsphase findet für den Körper das eigentliche Training statt: […]

Der Beitrag „So regenerierst du schneller und effektiver!“ erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Danke für Euer hohes Interesse an diesem Webinar – es war ein voller Erfolg. Hier zum Download das Handout.

Kostenloses Webinar am vergangenen Mittwoch, den 31.08.2022

Im Training wissen wir immer genau, was zu tun ist. Aber wie sieht es zwischen den Einheiten aus? In der Regenerationsphase findet für den Körper das eigentliche Training statt: die Umsetzung des Trainingsreizes in ein Leistungsplus.

Regeneration findet auf mehreren Ebenen statt. Bei den Meisten bleibt hier viel Potenzial ungenutzt, so dass immer ein Teil vom Trainingseffekt verpufft. Dabei lässt sich die Erholung schon mit wenigen Tricks beschleunigen und optimieren. Klar ist: Wer schneller regeneriert, ist früher wieder fit.

Mehr wollen wir an dieser Stelle aber gar nicht verraten. Den vollen Einblick in die Geheimnisse der optimalen Regeneration liefert dir der bekannte Sportwissenschaftler Dr. Wolfgang Feil, den wir für ein exklusives Webinar gewinnen konnten:

Mittwoch, 31. August 2022
Start um 19:00 Uhr

Klicke kurz vor Beginn oder zur Einrichtung einer Erinnerung auf diesen Link: https://bit.ly/3zplrRS

Lass dir diesen spannenden und für dich natürlich kostenfreien Online-Vortrag und die anschließende Fragerunde nicht entgehen. Wir sind selbst schon sehr gespannt und freuen uns, wenn du am Mittwoch dabei bist.

Viele liebe Grüße! der Klaus Ruscher

Der Beitrag „So regenerierst du schneller und effektiver!“ erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Fünfter gemeinsamer langer Lauf am 28.08.2022 https://www.ruscher.de/fuenfter-gemeinsamer-langer-lauf-am-28-08-2022/ Fri, 19 Aug 2022 11:45:53 +0000 https://ruscher.de/?p=321529 Liebe Läufer/-innen, im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 28.8. rund herum um den erweiterten Westpark statt. Treffpunkt ist der  Parkplatz Rosengarten am Ende der Westendstraße. Skizzen und Strecke sind hier verlinkt. Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. […]

Der Beitrag Fünfter gemeinsamer langer Lauf am 28.08.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Läufer/-innen,

im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 28.8. rund herum um den erweiterten Westpark statt. Treffpunkt ist der  Parkplatz Rosengarten am Ende der Westendstraße.

Skizzen und Strecke sind hier verlinkt.

Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. Das erleichtert uns vieles. 

Trainingsbeginn ist um 9.00 Uhr. Die Tour führt über mehrere Runden. Die Gesamtstrecke variiert zwischen ca. 25 und 30km.

Wir passieren den Treffpunkt nach jeder Runde – dort ist auch die Verpflegung organisiert. Das Deponieren von eigenen Getränken/ Verpflegung ist dort sinnvoll. 
Ab ca. 10:30-12 Uhr Uhr biete ich Euch auf dem angrenzenden Sportplatz des Erasmus-Grassa-Gymnasiums ein rollierendes Mobilisations- und Entspannungsprogramm an.

Unsere Coaches betreuen folgende Tempogruppen:

  • Gruppe A: ca. 25-30km, ca. 5:30-6min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca. 3:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:33h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 42min.
  • Gruppe C: ca. 25-30km, ca. 6:00-6:30min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca 3:45h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:47h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 48min.
  • Gruppe E: ca. 20-25km, ca. 6:30-7:30min/km
    • Marathon-Zieleziten bis ca. 4:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 2h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 55min.

Bitte macht Euch auch selbstständig mit dem Streckenverlauf vertraut.

Die oben angegebenen km-Zeiten beziehen sich auf das angemessene Trainingstempo gemäß persönlicher Zielsetzung (Marathon, Halbmarathon, 10km). Die angebotenen Umfänge in den Gruppen beziehen sich auf das Ziel Marathon. Alle kürzeren Distanzen orientieren sich bitte an den Umfangsvorgaben im Trainingsplan. Details werden beim Trainingsstart in den jeweiligen Gruppen besprochen.

Diese Einteilung dient Eurer Orientierung. Selbstverständlich kann es sein, dass sich die Gruppe splittet – deshalb ist die Strecke derart gewählt, dass wir uns zwischenzeitlich begegnen – ein Wechsel also möglich ist. Bitte wählt die Gruppe so, dass Ihr das vorgegebene Trainingstempo gut und locker halten könnt (kein Wettkampftempo).

Teilnehmern/-innen, die sich nicht exakt einordnen können, raten wir, die langsamere Gruppe zu wählen.

Wichtig:

Selbstverständlich unterliegt niemand dem Zwang, sich dem Tempo oder dem Trainingsumfang der Gruppe unterzuordnen. Wer im Einzelfall schneller/ langsamer/ weniger/ mehr trainieren möchte, kann das natürlich gerne tun., Damit sich in diesem Fall niemand „verläuft“, habt Ihr die Streckenführung erhalten.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß und vor allem ein gutes Training.

Ganz liebe Grüße
Klaus

Der Beitrag Fünfter gemeinsamer langer Lauf am 28.08.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
…ein Tag – gemacht zum Laufen! https://www.ruscher.de/ein-tag-gemacht-zum-laufen/ Thu, 04 Aug 2022 15:52:49 +0000 https://ruscher.de/?p=311887 Liebe Läufer/-innen – danke für Euer großes Interesse. Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich, wir sind ausgebucht. Am Sonntag, den 4.9., heißen wir Euch zusammen mit unserem Premium-Partner SAUCONY herzlich willkommen. Seid dabei – beim Höhepunkt unseres Lauf-Sommers. Hier im Video! Zusammen mit unseren Partnern bereiten wir für Euch einen herrlichen Lauf-Sonntag vor: freut Euch auf […]

Der Beitrag …ein Tag – gemacht zum Laufen! erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Läufer/-innen – danke für Euer großes Interesse. Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich, wir sind ausgebucht.

Am Sonntag, den 4.9., heißen wir Euch zusammen mit unserem Premium-Partner SAUCONY herzlich willkommen. Seid dabei – beim Höhepunkt unseres Lauf-Sommers. Hier im Video!

Zusammen mit unseren Partnern

bereiten wir für Euch einen herrlichen Lauf-Sonntag vor:

  • freut Euch auf einen traumhaften Sightseeing-Landschaftslauf durch die Isar-Auen (inkl. Verpflegungsstand bei ca. der Hälfte der Strecke)
  • holt Euch wichtige Tipps bei einem kurzes Techniktraining zur Einführung
  • testet Eure SAUCONY-Laufschuh-Favoriten
  • genießt zur Abrundung ein herausragendes italienisches Buffet
  • lasst Euch unterhalten durch unsere Betriebssport-Band ASPHALT-ROCK

Wir gestalten den Tag mit Euch

  • 9 Uhr Treffpunkt „THEATRO-Solln“, Wilhelm-Leibl-Straße 22, 81479 München ( zur Anfahrt)
  • 9:15 Uhr Begrüßung
  • 9:15 – 10:00 Uhr Auswahl der Testschuhe und kurzes lauftechnisches Warm-Up
  • 10:00 Uhr Abfahrt per Bus nach Wolfratshausen
  • 11.00 Uhr Start zu unserem ca. 20km langen Sightseeing-Landschaftslauf
    • für diejenigen, die kürzer laufen möchten, geht’s ab dem Verpflegungsstand wieder mit dem Bus zurück nach Solln
  • 13 Uhr die ersten treffen am Ziel ein
  • Ab 13:30 bis 15:30 Uhr geselliger Ausklang bei italienischem Buffet mit musikalischer Unterhaltung
  • 16 Uhr Ende der Veranstaltung

Für eine Teilnahmegebühr von 20,- € seid Ihr dabei.

  • die Teilnahmegebühr beinhaltet
    • einen Wertgutschein in voller Höhe von 20,- € für unser Ladengeschäft
    • ein Los für die Tages-Tombola mit der Chance auf den Gewinn eines Paars SAUCONY-Laufschuhe
    • ein Sport Ruscher-Schuhbeutel
  • Überweisung auf das Konto der Volksbank Krailling
    Klaus Ruscher
    BiC: GENODEF1STH; IBAN: DE67700932000000520705

Wir freuen uns sehr auf Euch. Eine verbindliche Anmeldung mit unten stehendem Formular ist zwingend erforderlich.

  • Anmeldeschluss 01.09.2022
  • Mindestteilnehmerzahl 40

Bitte bei der Anmeldung die gewünschte Strecke und Euer gemütliches Lauftempo angeben. 

Wir freuen uns sehr auf die bevorstehenden Erlebnisse.
Saucony und Klaus Ruscher mit Team

  • Wir dokumentieren unser Training mittels – seriöser – Videos und Fotos. Ausgewählte Bilder werden für unser Journal, bzw. Social-Media-Zwecke verwendet.
  • Gesundheit: Das Training erfolgt auf eigene Gefahr. Mit der Anmeldung bestätigt der/ die Teilnehmer/-in seinen/ ihren einwandfreien, belastbaren Gesundheitszustand.

Der Beitrag …ein Tag – gemacht zum Laufen! erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Vierter gemeinsamer langer Lauf am 14.08.2022 https://www.ruscher.de/vierter-gemeinsamer-langer-lauf-am-14-08-2022/ Mon, 01 Aug 2022 09:54:19 +0000 https://ruscher.de/?p=311285 Liebe Läufer/-innen, im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 14.8. in der Perlacher Forst statt. Treffpunkt ist der  Forsteingang am Säbener Platz Skizzen und Strecke sind hier verlinkt. Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. Das erleichtert uns vieles.  […]

Der Beitrag Vierter gemeinsamer langer Lauf am 14.08.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Läufer/-innen,

im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 14.8. in der Perlacher Forst statt. Treffpunkt ist der  Forsteingang am Säbener Platz

Skizzen und Strecke sind hier verlinkt.

Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. Das erleichtert uns vieles. 

Trainingsbeginn ist um 9.00 Uhr. Die Tour führt über mehrere Runden. Die Gesamtstrecke variiert zwischen ca. 20 und 25km.

Wir passieren den Treffpunkt nach jeder Runde – dort ist auch die Verpflegung organisiert. Das Deponieren von eigenen Getränken/ Verpflegung ist dort sinnvoll.

Unsere Coaches betreuen folgende Tempogruppen:

  • Gruppe A: ca. 25km, ca. 5:30min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca. 3:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:33h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 42min.
  • Gruppe C: ca. 20-25km, ca. 6:00min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca 3:45h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:47h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 48min.
  • Gruppe E: ca. 15-20km, ca. 6:30min/km
    • Marathon-Zieleziten bis ca. 4:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 2h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 55min.

Bitte macht Euch auch selbstständig mit dem Streckenverlauf vertraut.

Die oben angegebenen km-Zeiten beziehen sich auf das angemessene Trainingstempo gemäß persönlicher Zielsetzung (Marathon, Halbmarathon, 10km). Die angebotenen Umfänge in den Gruppen beziehen sich auf das Ziel Marathon. Alle kürzeren Distanzen orientieren sich bitte an den Umfangsvorgaben im Trainingsplan. Details werden beim Trainingsstart in den jeweiligen Gruppen besprochen.

Diese Einteilung dient Eurer Orientierung. Selbstverständlich kann es sein, dass sich die Gruppe splittet – deshalb ist die Strecke derart gewählt, dass wir uns zwischenzeitlich begegnen – ein Wechsel also möglich ist. Bitte wählt die Gruppe so, dass Ihr das vorgegebene Trainingstempo gut und locker halten könnt (kein Wettkampftempo).

Teilnehmern/-innen, die sich nicht exakt einordnen können, raten wir, die langsamere Gruppe zu wählen.

Wichtig:

Selbstverständlich unterliegt niemand dem Zwang, sich dem Tempo oder dem Trainingsumfang der Gruppe unterzuordnen. Wer im Einzelfall schneller/ langsamer/ weniger/ mehr trainieren möchte, kann das natürlich gerne tun., Damit sich in diesem Fall niemand „verläuft“, habt Ihr die Streckenführung erhalten.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß und vor allem ein gutes Training.

Ganz liebe Grüße
Klaus

Der Beitrag Vierter gemeinsamer langer Lauf am 14.08.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Eure Meinung zum Freitags-Training im Herbst https://www.ruscher.de/herbsttraining/ Wed, 20 Jul 2022 09:42:43 +0000 https://ruscher.de/?p=302493 Und es ist Sommer – aber so richtig! Ich hoffe, Ihr geniesst diese Zeit wie wir. Lange und milde Trainingsabende – noch ist es auch lange hell.Aber wir denken schon an den weiteren Verlauf des Trainingsjahres. Ab November starten traditionell wieder die Herbsttrainings. Freitags, 19 Uhr (in den letzten beiden Jahren online) und Samstags, 8:30 […]

Der Beitrag Eure Meinung zum Freitags-Training im Herbst erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Und es ist Sommer – aber so richtig! Ich hoffe, Ihr geniesst diese Zeit wie wir. Lange und milde Trainingsabende – noch ist es auch lange hell.
Aber wir denken schon an den weiteren Verlauf des Trainingsjahres.

Ab November starten traditionell wieder die Herbsttrainings.

  • Freitags, 19 Uhr (in den letzten beiden Jahren online) und
  • Samstags, 8:30 Uhr (im Freien)

Speziell beim Freitags-Termin hat sich das Online-Training etabliert. Dennoch steht uns nach wie vor die Nutzung der Halle am Käthe-Kollwoitz-Gymnasium offen.

Wir möchten Eure Meinung dazu wissen und Euch in die organisatorische Entscheidung gerne einbinden. Das Freitags-Training wird wieder als koordinativ-entspannendes Training geplant.

Bitte teilt uns Eure Meinung per Formular mit – DANKE!

Viele liebe Grüße! der Klaus

[contact-form-7]

Der Beitrag Eure Meinung zum Freitags-Training im Herbst erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Dritter gemeinsamer langer Lauf am 31.07.2022 https://www.ruscher.de/dritter-gemeinsamer-langer-lauf-am-31-07-2022/ Fri, 15 Jul 2022 15:55:07 +0000 https://ruscher.de/?p=289107 Liebe Läufer/-innen, im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 31.7. in der Aubinger Lohe statt. Treffpunkt ist der große Parkplatz in der Ziegeleistraße. Skizzen und Strecke sind hier verlinkt. Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. Das erleichtert uns […]

Der Beitrag Dritter gemeinsamer langer Lauf am 31.07.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Läufer/-innen,

im Rahmen unseres Sport Ruscher Sommer-Lauftrainings findet der nächste lange Lauf am 31.7. in der Aubinger Lohe statt. Treffpunkt ist der große Parkplatz in der Ziegeleistraße.

Skizzen und Strecke sind hier verlinkt.

Damit wir leichter planen können, bitten wir Euch, Euch in der verlinkten Liste für die einzelnen Termine einzutragen mit Nachname, Vorname. Das erleichtert uns vieles. 

Trainingsbeginn ist um 9.00 Uhr. Die Tour führt über mehrere Runden. Die Gesamtstrecke variiert zwischen ca. 20 und 25km.

Wir passieren den Treffpunkt nach jeder Runde – dort ist auch die Verpflegung organisiert. Das Deponieren von eigenen Getränken/ Verpflegung ist dort sinnvoll. Diesmal sorgen wir zusammen mit dem Rotary-München-100-Club für die Verpflegung. Otmar Mutzenbach vom Schneider Bräuhaus sorgt für „a zünftige Brotzeit“. Warum? Siehe „Add on“!

Neben unserer Benefiz-Aktion besucht uns auch die Firma BROOKS mit Ihrer Test-Schuh-Flotte. Wer die neuesten Modelle austesten möchte sollte möglichst ab 8:30 Uhr am Treffpunkt sein.

Zur weiteren Trainingsorganisation:

Unsere Coaches betreuen folgende Tempogruppen:

  • Gruppe A: ca. 25km, ca. 5:30min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca. 3:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:33h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 42min.
  • Gruppe C: ca. 20-25km, ca. 6:00min/km
    • Marathon-Zielzeiten bis ca 3:45h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 1:47h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 48min.
  • Gruppe E: ca. 15-20km, ca. 6:30min/km
    • Marathon-Zieleziten bis ca. 4:15h
    • HM-Zielzeiten bis ca. 2h
    • 10km-Zielzeiten bis ca. 55min.

Bitte macht Euch auch selbstständig mit dem Streckenverlauf vertraut.

Die oben angegebenen km-Zeiten beziehen sich auf das angemessene Trainingstempo gemäß persönlicher Zielsetzung (Marathon, Halbmarathon, 10km). Die angebotenen Umfänge in den Gruppen beziehen sich auf das Ziel Marathon. Alle kürzeren Distanzen orientieren sich bitte an den Umfangsvorgaben im Trainingsplan. Details werden beim Trainingsstart in den jeweiligen Gruppen besprochen.

Diese Einteilung dient Eurer Orientierung. Selbstverständlich kann es sein, dass sich die Gruppe splittet – deshalb ist die Strecke derart gewählt, dass wir uns zwischenzeitlich begegnen – ein Wechsel also möglich ist. Bitte wählt die Gruppe so, dass Ihr das vorgegebene Trainingstempo gut und locker halten könnt (kein Wettkampftempo).

Teilnehmern/-innen, die sich nicht exakt einordnen können, raten wir, die langsamere Gruppe zu wählen.

Wichtig:

Selbstverständlich unterliegt niemand dem Zwang, sich dem Tempo oder dem Trainingsumfang der Gruppe unterzuordnen. Wer im Einzelfall schneller/ langsamer/ weniger/ mehr trainieren möchte, kann das natürlich gerne tun., Damit sich in diesem Fall niemand „verläuft“, habt Ihr die Streckenführung erhalten.

Add on:

Integration der Charity-Aktion für die Stiftung Freunde e.V.
Zusammen mit dem Rotary-München-100-Club gestalten wir diesen langen Lauf als Benefiz-Lauf. Hier findet Ihr detaillierte Informationen. Freiwillige Spenden sind willkommen.

Ich wünsche Euch jetzt viel Spaß und vor allem ein gutes Training.

Ganz liebe Grüße
Klaus

Der Beitrag Dritter gemeinsamer langer Lauf am 31.07.2022 erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Trainerbefragung https://www.ruscher.de/trainerbefragung/ Thu, 14 Jul 2022 11:23:17 +0000 https://ruscher.de/?p=285354 Liebe Kollegen/-innen, mit dieser neuen Möglichkeit der Dokumentation möchte ich Euch gerne noch direkter in die Planung und Durchführung unserer gemeinsamen Trainingsprojekte einbinden. Gerne könnt Ihr mir über diese Seite zeitnah Verbesserungsvorschläge und -wünsche mitteilen. Ich freue mich auf Eure Meinung und bis sehr stolz auf unser Team. Danke und Viele Grüsseder Klaus

Der Beitrag Trainerbefragung erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Liebe Kollegen/-innen,

mit dieser neuen Möglichkeit der Dokumentation möchte ich Euch gerne noch direkter in die Planung und Durchführung unserer gemeinsamen Trainingsprojekte einbinden.

Gerne könnt Ihr mir über diese Seite zeitnah Verbesserungsvorschläge und -wünsche mitteilen.

Ich freue mich auf Eure Meinung und bis sehr stolz auf unser Team.

Danke und Viele Grüsse
der Klaus

[contact-form-7]

Der Beitrag Trainerbefragung erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Von Pausen und Auszeiten https://www.ruscher.de/von-pausen-und-auszeiten/ Wed, 06 Jul 2022 09:24:37 +0000 https://ruscher.de/?p=276158 Mach mal Pause! Diesen Satz kennen wir aus dem Training.  Pausen und Regenerations-Zeiten sind im Sport essentiell. Pausen sind Voraussetzung für sportliche Verbesserungen und ein wichtiger Schutz vor Verletzungen.  Auch im Alltag laufen wir „pausen-los“ Gefahr, uns zu überlasten, körperlich und mental auszubrennen. Eine Pause ist ein Moment, in dem ich grundsätzlich mit meinem Leben, […]

Der Beitrag Von Pausen und Auszeiten erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>
Mach mal Pause! Diesen Satz kennen wir aus dem Training. 

Pausen und Regenerations-Zeiten sind im Sport essentiell. Pausen sind Voraussetzung für sportliche Verbesserungen und ein wichtiger Schutz vor Verletzungen. 

Auch im Alltag laufen wir „pausen-los“ Gefahr, uns zu überlasten, körperlich und mental auszubrennen.

Eine Pause ist ein Moment, in dem ich grundsätzlich mit meinem Leben, meinen Aufgaben oder meinem Umfeld zufrieden bin. In einer Pause hole ich Schwung für meine neuen Ziele. Ich nehme gedanklich meinen Alltag „mit“ in die Pause. Ich freue mich schließlich auch wieder auf meinen Alltag. Einen schönen Satz schnappte ich vor vielen Jahren auf: „Der größte Luxus ist der, den man sich täglich leisten kann“. 

Nach meinem letzten Artikel zum Lebensathleten gönnte ich mir ebenfalls eine Pause. Ich nahm mir bewusst die Zeit, neue Themen und Fragestellungen zu sammeln. Alles ohne die Erwartung, sofort alles schriftlich zu bearbeiten. Es war wie im Sport, wenn man sich die nächsten Trainingsschritte überlegt.

Sei es Zufall oder geschärfte Aufmerksamkeit – immer häufiger begegnet mir der Begriff der Auszeit – im Radio, in den sozialen Medien, im Bekanntenkreis: Mir scheint, plötzlich brauchen alle eine Auszeit – das stimmt mich nachdenklich. 

Auszeiten haben etwas Dramatisches. Lässt sich der Alltag nur mit ständigen Auszeiten „ertragen“, deutet das häufig auf tiefer-liegende Ursachen hin. 

Urlaub, Beziehungspausen, ein Sabatical-Jahr – die Flucht in Situationen, die Zufriedenheit vorspiegeln, scheint eine einfache Lösung zu sein. Doch das ist schade, denn es beginnt ein Kreislauf von Erschöpfung und Frustration.

Im Sport wäre das vergleichbar mit einer schweren Verletzung, ohne die Ursache zu ergründen.

Ich bin überzeugt, jede/r von uns kam im Laufe des Lebens schon in Situationen, die uns schwer tragbar erschienen. Als modern-aufgeklärte Menschen gaukeln wir uns vor, das Leben, das Schicksal, sogar Mit-Menschen kontrollieren zu können. Tatsächlich jedoch haben wir nur einen begrenzten Einfluss auf größere Zusammenhänge. Permanentes Verdrängen und Flüchten sind allerdings keine Lösung. 

Was wir hingegen uneingeschränkt kontrollieren können, sind unsere Haltung und Einstellung.

Richtig verstandene Auszeiten können als Zeit zur Be-Sinnung genutzt werden und statt Flucht auch ein Ausweg sein.

Die Lösung beginnt im Bewusstsein. Jede/r kann frei entscheiden.

  • Ich kann mich zur Demut entscheiden. 

    Nicht änderbare Dinge radikal zu akzeptieren, löst vom Druck ständig nach Alternativen zu suchen.
  • Ich kann mich zur Änderung meiner Sichtweise entscheiden. 

    Ein geänderter Blickwinkel, eine neue Einstellung machen es leichter mit Herausforderungen umzugehen.
  • Ich kann mich aktiv für Veränderungen entscheiden. 

    Neue Lebenswege einzuschlagen, erfordert sicher am meisten Mut, eröffnet aber nachhaltig neue Horizonte.

Egal wie – Mut und die Bereitschaft zur Veränderung befreien vom Gefühl der Ohnmacht und dem Bedürfnis, ständig die Flucht zu ergreifen.

Diese Geisteshaltung der Stärke macht wirklich frei. 

Der Beitrag Von Pausen und Auszeiten erschien zuerst auf Sport Ruscher.

]]>